Börse Tokio schließt klar im grünen Bereich

Wirtschaft

© Reuters

Börse Tokio schließt klar im grünen Bereich

Der Tokioter Aktienmarkt hat am Freitag klar im Plus geschlossen. Der Nikkei-225 Index schloss mit plus 219,16 Punkten oder 1,17 Prozent bei 18.971,00 Zählern. Der Topix Index stieg um 17,12 Punkte oder 1,12 Prozent auf 1.540,84 Einheiten. 1.140 Kursgewinnern standen 531 -verlierer gegenüber. Unverändert notierten 145 Titel.

Auch an der Tokioter Börse sorgte die Europäische Zentralbank (EZB) mit der Ankündigung des Starts des Anleihen-Kaufprogramms für kommenden Montag für Auftrieb. Die Notenbank hatte im Jänner beschlossen, von März an monatlich Staatsanleihen und weitere Wertpapiere im Volumen von 60 Mrd. Euro anzukaufen.

Weit oben auf der Kurstafel waren UNY mit einem satten Plus von 10,66 Prozent zu finden. Wie das "Wall Street Journal" berichtete, befindet sich das Unternehmen in Gesprächen mit dem Supermarkt-Konzern FamilyMart wegen eines möglichen Zusammenschlusses. Eine Fusion würde die beiden Einzelhändler zum Branchenzweiten nach Seven-Eleven Japan machen. FamiliyMart-Aktien verloren indessen 2,19 Prozent.

Sony gaben moderate 0,21 Prozent ab, obwohl der japanische Elektronikriese in noch nicht einmal eineinhalb Jahren 20 Millionen Exemplare seiner Spielekonsole Playstation 4 verkauft hat. Anfang März sei die Verkaufszahl über der 20-Millionen-Marke gelegen, hieß es.
 

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Top Gelesen 1 / 10
Ikea ruft Millionen Todes-Kommoden zurück
Sechs tote Kinder Ikea ruft Millionen Todes-Kommoden zurück
Sechs Kinder wurden durch die Malm-Kommoden getötet. 1
Nach Brexit: Ryanair setzt dramatischen Schritt
Auswirkungen Nach Brexit: Ryanair setzt dramatischen Schritt
Der Briten-Austritt hat auch Auswirkungen auf den europäischen Luftverkehr. 2
Österreicher leben über ihren Verhältnissen
Hohe Schulden Österreicher leben über ihren Verhältnissen
Jeder zweite frönt dem Motto "jetzt konsumieren, später bezahlen". 3
Das kostet Wohnen bei uns
Der große Immo-Atlas Das kostet Wohnen bei uns
Immobilien weiter heiß begehrt - extreme Preissteigerungen sind aber vorbei. 4
Ölpreise erholen sich weiter
Öl- und Gasproduktion Ölpreise erholen sich weiter
Der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um 27 Cent auf 48,85 US-Dollar. 5
Dieselgate: Porsche verzichtet auf Klage gegen VW
Hauptaktionär Dieselgate: Porsche verzichtet auf Klage gegen VW
Vorstand: Es gilt für alle Beschuldigten die Unschuldsvermutung. 6
Hervis führt Bezahlen mit Handy ein
Österreichweit Hervis führt Bezahlen mit Handy ein
Kunden können in allen Filialen des Sporthändlers per Blue Code bezahlen. 7
Europas Leitbörsen auf Erholungskurs
Euro Stoxx 50 Europas Leitbörsen auf Erholungskurs
Die Lage hat sich nach dem Brexit-Votum nun deutlich entspannt. 8
Wiener Börse startet mit Gewinnen
ATX Wiener Börse startet mit Gewinnen
Positives Umfeld nach guten Übersee-Vorgaben: ATX plus 1,52 Prozent. 9
Börse Tokio schließt mit Kursgewinnen
Nikkei 225 Börse Tokio schließt mit Kursgewinnen
Entspannung nach Brexit-Kursrutsch: Nikkei-225 stieg um 1,59 Prozent. 10
Die neuesten Videos 1 / 10
Flughafen JFK muss geräumt werden
Evakuierung Flughafen JFK muss geräumt werden
Im Video zeigt sich ein Passagier besorgt über die Situation
Das Aufräumen in Istanbul beginnt
Aufräumen in Istanbul Das Aufräumen in Istanbul beginnt
Nach dem Anschlag mit immer steigenden Toten ist der Flughafen in Istanbul wieder in Betrieb und das Aufräumen beginnt.
Baba Vangas Prophezeihungen
Baba Vanga Baba Vangas Prophezeihungen
Die Wahrsagerin Baba Vanga überrascht selbst Ungläubige mit ihren Prophezeihungen
Vor dem Weissen Haus angeschossen
USA Vor dem Weissen Haus angeschossen
Secret Service musste reagieren.
News TV: Schottlands EU-Appell & Neuwahl
News TV News TV: Schottlands EU-Appell & Neuwahl
Themen: Schottlands Appell an die EU; Neuwahl-Termin soll bereits feststehen; Mysteriöse Wolken über „Cern“-Reaktor
Brexit: Scharfe Worte gegen Farage
EU-Parlament Brexit: Scharfe Worte gegen Farage
Guy Verhofstadt vergleicht Brexit Kampagne mit Nazi-Propaganda!
Skandal: Rückrufaktion bei der Killerkommode
News Skandal: Rückrufaktion bei der Killerkommode
Nach mehreren Todesfällen von Kindern durch umstürzende Möbel ruft der schwedische Konzern allein in den USA 29 Millionen Kommoden zurück. Weitere sieben Millionen sind es in Kanada.
Neue Rechnungshof-Präsidentin angelobt
Von Bundespräsident Neue Rechnungshof-Präsidentin angelobt
Die neue Rechnungshof-Präsidentin Margit Kraker ist Mittwochvormittag von Bundespräsident Heinz Fischer angelobt worden. Große Worte machte die bisherige Direktorin des steirischen Landesrechnungshof nicht.
Sex ist ein Problem für radikale Islamisten
Islamisten Sex ist ein Problem für radikale Islamisten
Salafisten-Aussteiger Dominic Musa Schmitz erklärt, wie es radikale Islamisten mit der Religion halten.
Erholung am Aktienmarkt
Aktienmarkt Erholung am Aktienmarkt
Deutscher Aktienmarkt setzt Erholungskurs fort, jedoch bleibt die Unsicherheit bei den Anlegern.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.