Der erste Schritt auf der Karriereleiter

Lehre

© Careesma

Der erste Schritt auf der Karriereleiter

Was haben eine Einzelhandelskauffrau, ein Elektrotechniker und ein Lackierer gemeinsam? Hierbei handelt es sich allesamt um Jobs, welche in Österreich im Rahmen der 262 anerkannten Lehrstellen zur Ausbildung angeboten werden. Laut Statistik Austria von März 2010 ist der häufigste Lehrabschluss im Einzelhandel angesiedelt, gefolgt von Bürokauffrau/-mann, Kraftfahrzeugtechnik, Friseur und Perückenmacher, sowie Köchin/Koch.

The Basics
Ein Lehrling wird in Österreich einem so genannten dualen System ausgebildet – eine Kombination aus 75% der Ausbildungszeit direkt im Betrieb und 25% in der Berufsschule. Durch diese praxisorientierte Ausbildung lernen die „Berufsanwärter“ die Arbeitswelt aus erster Hand kennen und können viele Erfahrungen sammeln, welche ihnen später in der weiteren Karriere nützlich sein werden. Zusätzlich aber wird auch das theoretisches Wissen der Lehrlinge vertieft und schliesst somit den Kreis der optimalen Basis für die Wirtschaftswelt.

Problematisch gestaltet sich aus Sicht der Unternehmer oft die Suche nach geeigenten Lehrlingen. Zum Einen überstieg dieses Jahr die Zahl der verfügbaren Lehrstellen erstmals die Zahl der Jobsuchenden (lt. WKO, 20.01.2011), zum Anderen konzentriert sich das Interesse der Jugendlichen auf wenige Sparten. In Wien werden beispielsweise rund 170 verschiedene Lehrberufe angeboten, 80 % der Jugendlichen bewerben sich jedoch für die 10 prominentesten Berufe. Weiters mangelt es oft an der Ausbildung der Berufsanwärter.  Hier sollte im letzten Schuljahr massiv angesetzt und in Berufsvorbereitung bzw. Orientierunghilfen für Jugendliche investiert werden.

Eine Fülle an Lehrstellen finden Sie auf der Jobbörse Careesma.at!

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Die neuesten Videos 1 / 10
Serien-Missbrauch - 3 Jahre Haft für 23-Jährigen
Österreich Serien-Missbrauch - 3 Jahre Haft für 23-Jährigen
Der 23-jährige Mann, der 2015 und 2016 in Wien serienweise Frauen belästigt haben soll, ist am Freitag am Straflandesgericht zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren verurteilt worden.
Versammlung für "Alt-Wien"-Kindergärten
Wien Versammlung für "Alt-Wien"-Kindergärten
Trotz der im Raum stehenden Einigung rund um Fördermittelrückforderungen der Stadt Wien vom Betreiber der 33 "Alt-Wien"-Kindergärten haben am Donnerstagnachmittag betroffene Eltern und Mitarbeiter vor dem Rathaus gegen das mögliche Aus der Betreuungseinrichtungen demonstriert.
Papst besucht früheres Konzentrationslager Auschwitz
Papst Franziskus Papst besucht früheres Konzentrationslager Auschwitz
Anders als seine Vorgänger verzichtete Franziskus auf eine öffentliche Rede. Stattdessen betete er und traf sich mit Überlebenden.
Riesen-Saurierspur in Bolivien gefunden
Riesendino Riesen-Saurierspur in Bolivien gefunden
Der über einen Meter große Fußabdruck befindet sich rund 60 Kilometer außerhalb der Stadt Sucre. Er könnte von einem zweibeinigen Dinosaurier stammen.
Spion ins All geschickt
Atlas-V-Rakete Spion ins All geschickt
Eine US-Trägerrakete hat am Donnerstag einen Satelliten zur geheimdienstlichen Überwachung über der Erde positioniert.
Forschungserfolg dank Ice Bucket Challenge
Ice Bucket Challenge Forschungserfolg dank Ice Bucket Challenge
Im Kampf gegen die Nervenkrankheit Amyotrophe Lateralsklerose, kurz ALS, haben Forscher ein neues Gen entdeckt.
News Flash: keine Terror-Entwarnung
News Flash News Flash: keine Terror-Entwarnung
Außerdem: Hofer vor Van der Bellen, Clinton gegen Trump und ÖFP Pressekonferenz.
Hofer zieht an Van der Bellen vorbei
Bundespräsidentenwahl Hofer zieht an Van der Bellen vorbei
Norbert Hofer baut seinen Vorsprung weiter aus und führt vor Alexander Van der Bellen mit 52 zu 48%.
Heiße Erde trifft kaltes Wasser
Lavastrom Heiße Erde trifft kaltes Wasser
Zum ersten Mal seit 2013 hat ein Lavastrom des Vulkans Kilauea auf Hawaii den Ozean erreicht.
Hillary Clinton will US-Präsidentin werden
US-Wahl Hillary Clinton will US-Präsidentin werden
Mit scharfen Angriffen auf ihren Rivalen Donald Trump hat die frühere US-Außenministerin Hillary Clinton bei der Demokratischen Partei für Unterstützung bei der Präsidentenwahl in gut drei Monaten geworben.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.