Mega-Fernsehen am Bahnhof im Anrollen

ÖBB Werbecenter

© J. Pianka

Mega-Fernsehen am Bahnhof im Anrollen

Was die Wiener U-Bahnfahrer schon seit langem kennen und durchaus positiv schätzen, gibt es demnächst auch für Zugreisende auf den größten Bahnhöfen Österreichs. Die Rede ist von großflächigen Fernsehbildschirmen, die mit einem Nonstop-Programm aus Werbung, News und Infotainment den Aufenthalt am ÖBB-Gelände so kurzweilig  als möglich gestalten sollen. Die Idee dazu stammt von der Digital Display Media Group, die den Zuschlag zur Errichtung von der ÖBB erhielt und als Betreiber und Vermarkter der Werbeflächen fungieren wird.

Mega-Size
Das neuartige Bildschirmsystem der Firma NEC kommt zur Startphase in den Hauptbahnhöfen von Wien, St. Pölten, Linz, Graz, Klagenfurt und Innsbruck zum Einsatz. 16 Monitore ergeben zusammen einen Durchmesser von stolzen fünf Meter Bildschirmfläche. Und das in einer Auflösung, wie man sie von den modernsten HD-Fernsehern kennt. 
DDMG
Montage der MediaWall am Wiener Westbahnhof

Franz Bonner, Managing Director der DDMG, nennt die Kombination aus Größe und Auflösung der MediaWall „einmalig in Europa“ und beziffert die möglichen "Kontakte" zu Bahnreisenden mit 6,4 Millionen pro Monat.

Programm
Neben allerlei Werbe-Spots, die übrigens ohne Ton ausgestrahlt werden, gibt es auch viel Information und News. Das Nachrichtenportal www.oe24.at und der Online-Wetterdienst www.wetter.at  liefern dazu top-aktuelle Storys und halten die Reisenden stets gut informiert. Damit auch Unterhaltung nicht zu kurz kommt, hat man das Kabarett-Duo Buchgraber & Brandl engagiert. Die beiden Shooting-Stars der österreichischen Comedy-Szene werden in kurzen Video-Clips den einen oder anderen Fahrgast bestimmt zum Schmunzeln bringen.

Alle Infos unter:
www.ddmg.at

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Top Gelesen 1 / 8
Manner ruft Produkt zurück!
Achtung Allergiker Manner ruft Produkt zurück!
Sesam drinnen: Manner ruft Rumtrüffelcreme Herzen zurück. 1
Hershey lehnt Übernahme durch Milka-Hersteller ab
Megafusion in Schokobranche geplant Hershey lehnt Übernahme durch Milka-Hersteller ab
Mondelez bietet 23 Milliarden Dollar für den Schoko-Hersteller Hershey. 2
Google bester Arbeitgeber der Welt
Ranking Google bester Arbeitgeber der Welt
Der Internet-Gigant ist sowohl bei Technikern als auch bei BWLern beliebt. 3
Kreditwürdigkeit der EU um eine Stufe gesenkt
Standard and Poor's Kreditwürdigkeit der EU um eine Stufe gesenkt
Die Ratingagentur reagierte auf das Brexit-Votum in Großbritannien. 4
Wiener Börse schließt mit klaren Gewinnen
ATX Wiener Börse schließt mit klaren Gewinnen
Heimischer Leitindex setzt Erholungsbewegung nach Brexit-Kursrutsch fort. 5
US-Börsen zur Eröffnung kaum bewegt
Dow Jones US-Börsen zur Eröffnung kaum bewegt
Geschäftsklima in der Region Chicago hellt sich überraschend auf. 6
US-Börsen schließen deutlich höher
Dow Jones US-Börsen schließen deutlich höher
Wall Street holt Brexit-Verluste weiter auf - Banken nach Stresstest im Fokus. 8
Die neuesten Videos 1 / 10
Istanbul trauert am Tag dannach
Trauer in Istanbul Istanbul trauert am Tag dannach
Nach den schrecklichen Terroranschlägen in Istanbul ist die Trauer groß. Schmerzlichst wird von den Verstorbenen Abschied genommen.
Schüße auf Militärflughafen
Washington Schüße auf Militärflughafen
Handelt es sich um ein Missverständnis?
Putin möchte Iskander Raketen mitten in Europa
Russlands Raketen Putin möchte Iskander Raketen mitten in Europa
Nach letzten NATO-Aktivitäten reagiert Moskau.
Neuer Henker in der Terrormiliz
ISIS Neuer Henker in der Terrormiliz
Skrupelloser neuer "Bulldozer" setzt blutigen Pfad fort.
Rechnungshof: Moser übergab Schlüssel an Kraker
Amtsübergabe Rechnungshof: Moser übergab Schlüssel an Kraker
Die Amtsübergabe im Rechnungshof ist vollzogen: Präsident Josef Moser hat seine Nachfolgerin Margit Kraker im Haus begrüßt. Sie steht ab 1. Juli für zwölf Jahre an der Spitze des Rechnungshofes.
News TV: Straches TV-Duell & Wiens Fiaker
News TV News TV: Straches TV-Duell & Wiens Fiaker
Themen: Straches hitziges TV-Duell; Fiaker gegen Tierschützer; Erste Gemeinde verbietet Burkini;
Hitzefrei: das sagen Wiens Fiaker
Grünen-Gesetz Hitzefrei: das sagen Wiens Fiaker
Neues Wiener Gesetz: ab 35 Grad Hitze bekommen Fiaker hitzefrei, sie dürfen außerdem nur noch 18 Tage im Monat unterwegs sein. Die Fiaker kämpfen dagegen an.
Gewaltige Waldbrände im Westen der USA
Wetter Gewaltige Waldbrände im Westen der USA
Heftige Waldbrände halten derzeit die Einsatzkräfte im Westen der USA in Atem.
Erstes Burkiniverbot in Österreich
News Erstes Burkiniverbot in Österreich
Die Gemeinde Hainfeld in Niederösterreich hat beschlossen, ein Ganzkörper-Badeanzug für Schwimmbäder zu erteilen.
13 Personen nach Razzien festgenommen
Istanbul 13 Personen nach Razzien festgenommen
Darunter seien auch drei Ausländer, hieß es am Donnerstag. Allein in Istanbul habe es zeitgleich Razzien an mindestens 16 Orten gegeben.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.