ÖVAG-Aktionäre holten den Bund an Bord

Einstimmiger Beschluss

© APA

ÖVAG-Aktionäre holten den Bund an Bord

Die Aktionäre der Österreichischen Volksbanken AG (ÖVAG) haben am Donnerstagabend den Staat als rettenden neuen Aktionär an Bord geholt. Der Bund ist nach einer Kapitalerhöhung in der Bank nun mit 43,3 Prozent beteiligt, längstens bis 2017. Dann muss der Anteil wieder verkauft sein.

Vor dem Kapitaleinschuss erfolgte ein teurer Kapitalschnitt, mit dem viel Steuergeld verbrannt wurde. Den Staat kostet die Rettung des Volksbanken-Spitzeninstituts mehr als eine Milliarde Euro.

Die Beschlüsse zu den Kapitalmaßnahmen fielen nach mehr als neun Stunden in der Hauptversammlung einstimmig. Der Vorstand wurde für 2011 entlastet. Nun stehen in der Aktionärsversammlung die weiteren Beschlüsse an, darunter die Neuwahl der Aufsichtsräte.
 

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Top Gelesen 1 / 9
Media Markt eröffnet ersten Mobile Shop
Europa-Premiere in Österreich Media Markt eröffnet ersten Mobile Shop
Kunden bekommen Tarifberatung und Sortiment an Smartphones sowie Zubehör. 1
Apple soll 13 Mrd. € Steuern nachzahlen
EU hat entschieden Apple soll 13 Mrd. € Steuern nachzahlen
Wettbewerbskommissarin Vestager verkündete die Mega-Forderung. 2
Novomatic darf nicht bei Casinos Austria einsteigen
Untersagt Novomatic darf nicht bei Casinos Austria einsteigen
Wettbewerbshüter verlangten Auflagen, die niederösterreichischem Konzern zu viel waren. 3
Sprit-Skandal bei Mitsubishi weitet sich aus
Zeitungsbericht: Sprit-Skandal bei Mitsubishi weitet sich aus
Der Autobauer habe bei acht weiteren Fahrzeug-Modellen geschummelt. 4
Anzeige für freie Sitze bei ÖBB
Neuerung Anzeige für freie Sitze bei ÖBB
Die Idee stammt laut Radio Wien von einem Fahrgast. 5
Europas Leitbörsen mehrheitlich im Plus
Euro Stoxx 50 Europas Leitbörsen mehrheitlich im Plus
DAX und Euro-Stoxx-50 im Frühhandel klar im Plus. 6
US-Börsen zur Eröffnung knapp im Plus
Am Dienstag US-Börsen zur Eröffnung knapp im Plus
Apple droht Steuernachzahlung in Milliardenhöhe. 7
Wiener Börse startet höher
ATX Wiener Börse startet höher
Porr meldet Rekord-Auftragsstand für das erste Halbjahr. 8
Börse Tokio schließt mit leichtem Minus
Nikkei 225 Börse Tokio schließt mit leichtem Minus
Arbeitslosenquote in Japan so niedrig wie 21 Jahre nicht mehr. 9
Die neuesten Videos 1 / 10
Gruppenvergewaltiger machen Siegerpose
  Gruppenvergewaltiger machen Siegerpose
Eine Freundin des Opfers hat die Schandtat mit dem Handy gefilmt.
Bauern verzweifeln nach Erdbeben
Italien Bauern verzweifeln nach Erdbeben
Sie machen sich Sorgen um die Tiere. Da fehlt einfach alles. Es gibt kein Futter, keine Ställe. Und sie können nicht gemolken werden.
Völkerrechtswidrige Kollektivstrafe
Westjordanland Völkerrechtswidrige Kollektivstrafe
Die israelische Armee hat das Haus eines Mannes gesprengt, der beschuldigt wird, an einem Attentat beteiligt gewesen zu sein.
Flüchtlingslager in Flammen
Kirkuk Flüchtlingslager in Flammen
In der Nähe der nordirakischen Stadt Kirkuk wurden rund 70 Flüchtlingszelte von Flammen zerstört.
Sexismus-Skandal um Wiener Konditorei
"Punschkrapferl" Sexismus-Skandal um Wiener Konditorei
Mitarbeiterinnen der bekannten Wiener Konditorei tragen nun Shirts mit Schriftzügen wie "Punschkrapferl" am Dekollete- der Vorwurf des Sexismus wird laut.
Apple soll 13 Mrd. Euro Steuern nachzahlen
EU hat entschieden Apple soll 13 Mrd. Euro Steuern nachzahlen
Nach den EU-Beihilfevorschriften sind gezielte Steuervorteile für einzelne Unternehmen unzulässig. Die Brüsseler Behörde hatte seit 2014 die Steuervereinbarungen Irlands mit dem US-Unternehmen genau unter die Lupe genommen.
Kern stoppt Pressefoyer
Politik Kern stoppt Pressefoyer
Die Regierung schraubt wieder an der medialen Inszenierung des wöchentlichen Ministerrats, und diesmal radikal. Das traditionelle Pressefoyer mit Bundes- und Vizekanzler im Anschluss an die Regierungssitzung ist ab heute Geschichte, gab Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) am Dienstag vor Sitzungsbeginn bekannt.
Kult-Konditorei sexistisch?
"Hallo du Cremeschnitte" Kult-Konditorei sexistisch?
Nur Frauen haben die neuen Shirts mit "Cremeschnitte"

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.