Börse Tokio schließt etwas fester - Banken klar im Plus

Der Tokioter Aktienmarkt hat am Donnerstag den Handel mit etwas festeren Notierungen beendet. Der Nikkei-225 Index stieg 0,73 Prozent auf 10.589,76 Zähler. Der japanische Leitindex schloss auf dem höchsten Stand seit Mitte Mai 2010.

Die abnehmende Unsicherheit in der Eurozone nach der erfolgreichen Auktion von Anleihen in Portugal am Vortag habe zusammen mit steigenden Rohstoffpreisen auch die Börsen in Japan unterstützt, sagte ein Händler.

Vor allem die Bankenwerte hätten den Markt nach oben gezogen und dabei auch wieder die gute Vorgabe des Sektors aus den USA genutzt. Mizuho Financial zählten mit plus 2,38 Prozent zu den Favoriten, die Anteile an der Bank Mitsubishi UFJ knüpften mit plus 1,31 Prozent auch an ihren steilen Aufwärtstrend an.

Auch exportlastige Werte aus dem Technologie- und dem Automobilsektor hätten weiteres Kapital angezogen und teilweise kräftig zugelegt: Canon kletterten um 2,05 Prozent nach oben. Honda-Aktien gewannen 1,81 Prozent.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Die neuesten Videos 1 / 10
FPÖ verhöhnt VdBs Komitee
Kickl eckt an FPÖ verhöhnt VdBs Komitee
Das Personenkomitee bestünde aus Mitgliedern der Schickeria.
Erst nach einem Monat gerettet
Neuseeland Erst nach einem Monat gerettet
Eine junge Frau verliert auf ihren Wanderung ihren Freund und harrt einen Monat in einer Berghütte aus, bevor sie von der Bergrettung befreit wird.
Drohne zeigt Zerstörung
Italien Erdbeben Drohne zeigt Zerstörung
Eine Drohne der Feuerwehr ist über das Bergdorf geflogen und hat deprimierende Bilder aufgenommen.
Mächtiger Vulkanausbruch
Guatemala Mächtiger Vulkanausbruch
Der Vulkan Santa Maria ist kürzlich ausgebrochen. Dabei konnte beobachtet werden, wie eine rund 4000 Meter hohe Aschewolke in den Himmel stieg.
Was steckt hinter der Pinkelattacke?
Direkt an der Kirche Was steckt hinter der Pinkelattacke?
Auf diesem Bild sieht man, was man sehen will.
News Flash: Nachbeben in Italien, Türkei Anschlag
News Flash News Flash: Nachbeben in Italien, Türkei Anschlag
Themen: Nachbeben in Italien, Anschlag in der Türkei, Neue „rechte Partei“?, Gabalier reicht SPÖ-Hetze, Marihuana Straffreiheit
Erdbebenübung in Tokio
Japan Erdbebenübung in Tokio
Mehrere Tausend Menschen nahmen bei der Übung teil. Diese sollte eine Simulation eines 7,2 starken Erdbebens darstellen.
FPÖ gegen Cannabis
Aufregung FPÖ gegen Cannabis
Die Blauen sind gegen eine Legalisierung - sehr zum Unwillen vieler Wähler.
Norbert Hofer ging in die Luft
FPÖ Norbert Hofer ging in die Luft
Der begeisterte Flieger ging erstmals via Ballon in die Luft.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.