Europas Leitbörsen klar im Plus im Frühhandel

Der Euro-Stoxx-50 stieg 0,74 Prozent auf 2.533,61 Punkte. Unter den insgesamt 19 Sektoren war der Bankensektor der mit Abstand stärkste, gefolgt vom Technologiesektor und der Branche der Finanzdienstleister. Unter den Einzelwerten in Europa legten insbesondere die Aktien der beiden britischen Versicherer Prudential und Standard Life nach Zahlenvorlage für 2011 um zu. Standard Life waren Favorit im "Footsie" mit plus 1,90 Prozent auf 242,10 Pence. Prudential stiegen um 1,58 Prozent auf 739,50 Pence.

UniCredit verteuerten sich um 2,05 Prozent auf 3,98 Euro. Exane BNP Paribas hat die Aktie der Bank Austria-Mutter von "Neutral" auf "Outperform" hochgestuft mit einem Kursziel von 4,80 Euro.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Top Gelesen 1 / 4
Ikea darf nicht mehr Ikea heißen
Namensstreit Ikea darf nicht mehr Ikea heißen
Der Name wurde einem Produzenten von Rattanmöbel zugesprochen. 1
McDonald's Happy Meal: Bücher statt Spielzeug
Neue Aktion McDonald's Happy Meal: Bücher statt Spielzeug
Damit soll das Interesse der Kinder am Lesen geweckt werden. 2
Sports Direct tief in roten Zahlen
Diskonter strauchelt Sports Direct tief in roten Zahlen
Mit dem Sport-Diskonter Sports Directs sind die Briten in Österreich gescheitert. 3
Bei Strom & Gas kann man bis 750 € sparen
Energiepreise fallen Bei Strom & Gas kann man bis 750 € sparen
Das jährliche Sparpotenzial bei Wechsel zum günstigsten Anbieter ist hoch wie nie. 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.