Europas Leitbörsen zu Mittag in Verlustzone

Die Hoffnung auf eine Lösung der Regierungskrise in Griechenland konnte im Verlauf an den europäischen Börsen kaum für Erholung sorgen. Nach den Spekulationsverlusten von JPMorgan sorgte auch die EU-Kommission mit ihrem gedämpften Ausblick für die Konjunkturentwicklung für ein negatives Sentiment. Demnach wird für 2012 ein Rückgang der Wirtschaftsleistung um 0,3 Prozent erwartet.

Entsprechend der Nachrichtenlage standen Bank- und konjunkturabhängige Rohstofftitel unter Abgabedruck. BNP Paribas verloren 1,62 Prozent. ArcelorMittal verbilligten sich um 1,54 Prozent. Deutsche Bank rutschten um 1,78 Prozent ab. Die Berichtssaison brachte wenig erfreuliche Ergebnisse. Die Einnahmen von Axa stagnierten im ersten Quartal bei 28,06 Mrd. Euro. Die Titel von Europas zweitgrößtem Versicherer büßten 2,28 Prozent ein.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Top Gelesen 1 / 5
Rückruf: Gefährliche Bakterien in Wurst
Lidl und Merkur betroffen Rückruf: Gefährliche Bakterien in Wurst
Einzelne Produkte auch bei Merkur-und Lidl erhältlich. 1
Mieten: In 5 Jahren 15 Prozent gestiegen
Kosten explodieren Mieten: In 5 Jahren 15 Prozent gestiegen
Eine durschnittliche Hauptmiete kostet erstmals mehr als 7 Euro pro Quadratmeter. 2
Wiener Börse startet gut behauptet
ATX Wiener Börse startet gut behauptet
conwert und Warimpex nach Zahlen etwas höher. 3
Börse Tokio schließt freundlich
Nikkei 225 Börse Tokio schließt freundlich
Schwacher Yen stützt - Abe verschiebt Steuererhöhung. 4
Europas Leitbörsen eröffnen kaum bewegt
Euro Stoxx 50 Europas Leitbörsen eröffnen kaum bewegt
Bayer im Fokus - Automobilbranche mit Gewinnen. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
News TV: Sobotka über Wahlfälschung & Unwetter
News TV News TV: Sobotka über Wahlfälschung & Unwetter
Themen: Tote bei Unwettern in Süddeutschland, Wahlfälschung: Das sagt der Innenminister, Rechnungshof: Griss kandidiert nicht
Sobotka glaubt derzeit nicht an Wahl-Wiederholung
Innenministerium Sobotka glaubt derzeit nicht an Wahl-Wiederholung
Das Innenministerium geht trotz einiger Probleme bei der Briefwahl-Auszählung derzeit nicht davon aus, dass es zu einer Wiederholung der Bundespräsidenten-Stichwahl kommt.
Alarm am Flughafen - Flüge gestoppt
Köln Alarm am Flughafen - Flüge gestoppt
Eine Person soll unkontrolliert in den Sicherheitsbereich gelangt sein.
Wahlfälschung: Aufregung um dieses Fake-Video
Hofburg-Wahl Wahlfälschung: Aufregung um dieses Fake-Video
Dieses Video wurde bereits mehr als 120.000 Mal angeklickt.
Griss kandidiert nicht für Vorsitz
Rechnungshof Griss kandidiert nicht für Vorsitz
Irmgard Griss sieht andere Persönlichkeiten eher in diesem Amt. Sie verfolge andere Pläne.
Wahlfälschung: Das sagt der Innenminister
Best of Wahlfälschung: Das sagt der Innenminister
Innenminister Wolfgang Sobotka und Wahlabteilungsleiter Stein äußern sich über die "nächsten Schritte nach den Unregelmäßigkeiten bei der Briefwahl".
Überschwemmungen in Braunsbach
Deutschland Überschwemmungen in Braunsbach
In der deutschen Gemeinde in Baden-Württemberg kam es zu heftigen Überschwemmungen.
Hochwasser in den USA
Regenfälle Hochwasser in den USA
Heftige Regenfälle haben in weiten Teilen des US-Bundesstaats Texas zu Überschwemmungen geführt. Viele Menschen wurden dort von den Wassermassen überrascht.
Gorilla musste sterben, damit Bub überlebte
Amerika Gorilla musste sterben, damit Bub überlebte
Das männliche Tier hatte einen vierjährigen Jungen hochgehoben. Das Kind war zuvor in das Primatengehege gefallen.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.