Europas Leitbörsen zu Mittag ohne klare Richtung

Im Fokus stand laut Händlern der große Verfall an den internationalen Terminmärkten, der zu Mittag und am Abend zu Verwerfungen bei einigen Einzelwerten führen kann. An diesem als "Hexensabbat" bezeichneten dritten Freitag zum Quartalsende laufen Futures und Optionen auf Aktien und Indizes aus. Interesse könnte auch die Abstimmung in Italien durch den neuen Regierungschef Mario Monti finden, der in Rom sein Spar- und Reformpaket mit der Vertrauensfrage durch das Parlament bringen will.

Der Technologiesektor präsentierte sich in einer schwachen Verfassung. Aktien von Nokia büßten 1,53 Prozent auf 3,728 Euro ein. Gesucht waren hingegen Aktien aus dem Minensektor. Bankaktien hielten sich in Europa vergleichsweise gut.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Top Gelesen 1 / 10
Burger King bringt revolutionäres Produkt
Neuerung Burger King bringt revolutionäres Produkt
Ein völlig neues Produkt soll den strauchelnden Fast Food-Riesen retten. 1
Österreichischer Halal-Markt explodiert
Lebensmittelhandel Österreichischer Halal-Markt explodiert
Trotz der heimischen Shitstorms expandiert das Halal-Geschäft. 2
Bargeld-Recht soll in die Verfassung
Breite Front für Barzahlung Bargeld-Recht soll in die Verfassung
FPÖ hat gleichen Vorschlag vor zwei Tagen gemacht, ist für rasche Verhandlungen - SPÖ inhaltlich für Bargeld. 3
Warum BER-Eröffnung wirklich platzte
Pannenflughafen Warum BER-Eröffnung wirklich platzte
Ein Geheimbericht enthüllt die tatsächlichen Gründe. 4
Ikea sparte in Österreich 4 Millionen durch Steuerdeals
Im Jahr 2014 Ikea sparte in Österreich 4 Millionen durch Steuerdeals
Auf ganz legalem Wege - Niederländisches Rechtssystem diene als "Schleuse. 5
Valentin
 bringt 
Handel
 100 Millionen
Fest der Liebe Valentin
 bringt 
Handel
 100 Millionen
Jeder dritte feiert Liebes-Tag. Blumen Top-Präsent. 6
Foglar: Einschränkung der EU-Personenfreizügigkeit unrealistisch
ÖGB-Präsident Foglar: Einschränkung der EU-Personenfreizügigkeit unrealistisch
Vorschlag zur Verschärfung der Entsenderichtlinie hingegen begrüßenswert. 7
China: Kampf gegen Schattenbanken
Kriminalität China: Kampf gegen Schattenbanken
2015 wurden mehr als 60 dieser illegalen Geldhäuser zerschlagen. 8
Griechische Banken genügend kapitalisiert
Laut EZB Griechische Banken genügend kapitalisiert
Laut EZB-Bankenaufseherin gibt es "keinen Bedarf an zusätzlichem Kapital". 9
RHI-Betriebsgewinn 2015 wegen neuer Rückstellung eingebrochen
Wien RHI-Betriebsgewinn 2015 wegen neuer Rückstellung eingebrochen
Ebit nicht von 109 auf 96 Mio. Euro wie in Vorwoche veröffentlicht sondern Einbruch auf 37,5 Mio. Euro. 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.