Panasonic versucht in Europa Neustart auf dem Smartphone-Markt

Damit versucht binnen kurzer Zeit das zweite japanische Elektronik-Unternehmen auf dem von Apple und Samsung dominierten Smartphone-Markt Fuß zu fassen. Während die beiden Branchenführer ihren erbitterten Patentstreit vor Gericht austragen, will der japanische Konzern Sony beim Handy-Gemeinschaftsunternehmen mit Ericsson das Ruder übernehmen.

Auch HTC aus Taiwan und LG Electronics aus Korea drängen auf den Markt, der vom Apple-Verkaufsschlager iPhone geprägt wird. Panasonic räumt selbst ein, den Trend zu Smartphones zunächst verpasst zu haben. Das erste Panasonic-Modell kam erst in diesem Jahr in Japan auf den Markt. Den Vertrieb seiner Handys im Ausland hatte Panasonic vor sechs Jahren gestoppt.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung