Preis-Schock bei Butter, Milch & Co.

Neue Studie

Preis-Schock bei Butter, Milch & Co.

Was viele an der Supermarkt-Kassa schon längst vermutet hatten, ist jetzt endgültig Gewissheit: Im Vergleich zum Vorjahr sind die Preise für Dutzende Lebensmittel teils erheblich in die Höhe geschnellt. Aber nicht nur für Nahrungsmittel zahlen wir heuer deutlich mehr. Die Details der neuesten Erhebung der Statistik Austria:

  • Handys & Co. Absolute Preistreiber sind Handys, deren Preise sich im Schnitt mit einem Plus von 108,6 % mehr als verdoppelt haben – Grund sind vor allem neue Luxus-Smartphones! Auch Kompaktkameras kosten heuer um 27,7 % mehr.

Preise für Städteflüge 
 zogen um 32 % an

  • Fliegen. Die Preise für Städteflüge zogen um 31,9 % an, generell wurden Flugtickets ins Ausland um 26,4 % teurer.
  • Milchpreis im Höhenflug. Besonders schlimm dürfte uns allerdings der Preisanstieg bei den Molkereiprodukten treffen. Butter verteuerte sich so innerhalb eines Jahres um 19,2 %, Gouda um 10,7 %, Sauerrahm um 10,6  %, Schlagobers ist um 9,9 %, Topfen um 7,7 % teurer geworden. Grund hierfür ist die extrem hohe internationale Nachfrage, die von den Produzenten kaum mehr befriedigt werden kann.
  • Obst- und Gemüsepreise. Auch wer jetzt im Sommer verstärkt auf gesunde Snacks setzt, muss dafür tiefer in die Tasche greifen. Die Äpfel-Preise sind bereits jetzt um 12,5 % gestiegen. Wegen Frostschäden im Vorjahr und der Dürre heuer werden sogar bereits Engpässe befürchtet. Auch Tomaten (+8,5 %) und Trauben (5,2 %) kosten mehr. (mud)

ABER: Sprit in Ferien billiger

Mitten in den Sommerferien kommt endlich Entlastung für die Geldbörsen der Autofahrer. Denn während die Preise für Flüge und Bahnfahrten zum Teil empfindlich in die Höhe schnellten (siehe oben), müssen wir derzeit an den heimischen Tankstellen deutlich weniger zahlen als noch vor einem Monat. So sank der Preis für einen Liter Diesel um 1,8 %, Super ist noch einmal um 1,4 % günstiger geworden. Die Folge: Gestern Mittag zahlte man an gleich 616 Tankstellen im Land weniger als 1 Euro für einen Liter Diesel.

Und auch die erste Tankstelle im Land (Turmöl in Wienerherberg, Bezirk Wien-Umgebung) bot einen Liter Super für weniger als 1 Euro an!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.