Salzgitter AG übernahm Teil der Grazer Kovac Stahl

Mit dem Erwerb der Standorte der Kovac Stahl stärkt der Unternehmensbereich Handel der Salzgitter AG seine Marktposition in Österreich. Salzgitter wird auf dem österreichischen Markt künftig mit einem eigenen Lagerstandort präsent sein. Ferner wird das Angebotsportfolio im Bereich der thermischen Trennverfahren um das Laserschneiden erweitert.

Für die seit Jahrzehnten im Stahlbereich tätige Familie Kovac - die Grazer Firma wurde 1967 gegründet - sichere die Transaktion die Voraussetzung für weiteres Wachstum an den Standorten Graz und Gratkorn unter dem Dach des zweitgrößten deutschen Stahlproduzenten, wie bekanntgegeben wurde.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung