Schüler verdiente nebenher 72 Mio $

In der Mittagspause

© Facebook

Schüler verdiente nebenher 72 Mio $

Mohammed Islam (17) ist ein Börsen-Wunderkind. Der Schüler begann im Alter von 9 Jahren, sich für die Börse zu interessieren. Seither handelt er in der Mittagspause seiner Schule mit Aktien und war dabei extrem erfolgreich: Er verdiente bereits sagenhafte 72 Millionen Dollar (rund 58 Millionen Euro).

VIDEO: Hier erklärt das Börsen-Genie seinen Erfolg:

Video zum Thema Schüler erklärt seinen Erfolg
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Börsen-Youngster lässt es krachen
In einem Interview mit dem New York Magazine gab der der 17-Jährige nun erstmals Auskunft über seine beispiellose Erfolgsstory und über sein Leben als junger Multimillionär. Sein Geld gibt er so aus, erzählt er, wie es vermutlich jeder Teenager machen würde: er feiert Party mit seinen Freunden. Allerdings lässt sich ein durchschnittlicher Jugendlicher wohl eher selten 400 Dollar teuren Kaviar schmecken.

Außerdem kaufte sich Mohammed Islam einen BMW - obwohl er noch keinen Führerschein hat - und er mietete sich ein Apartment in Manhattan. Kleiner Haken: seine Eltern, Einwanderer aus Süd-Asien, erlauben ihm noch nicht, von zu Hause auszuziehen.

Aktienhandel ist seine Leidenschaft
"Seit einem jungen Alter hatte ich immer schon großes Interesse an Finanzen und dem Unternehmertum", erzählt Islam in einem Video auf Instagram. Der Handel mit Aktien sei "eine Leidenschaft, die ich mir vorstellen kann, mein ganzes Leben zu verfolgen", so der Teenager. In der Börsenwelt gilt er wegen seiner extremen Gewinne bereits als "junger Wolf of Wallstreet".

teenager

In seiner Freizeit lässt es der 17-jährige Multimillionär (li.) mit seinen Freunden ordentlich krachen (Instagram)

Update: Inzwischen hat sich die Geschichte des 17-Jährigen als Lüge herausgestellt. Mehr dazu finden Sie hier

Die besten Trend-Storys zum Nachlesen:
>>> Schüler gibt Lehrerin Hasch-Brownie
>>> Aus Rache: Klopapier mit Pfefferspray

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Top Gelesen 1 / 5
Familien Porsche und Piech reichste Österreicher
Mit 35 Milliarden Euro Familien Porsche und Piech reichste Österreicher
Mateschitz und Familie Flick folgen mit Abstand. 1
UNIQA-Gewinn brach auf weniger als Hälfte ein
Erstes Quartal UNIQA-Gewinn brach auf weniger als Hälfte ein
Der Prämienrückgang sollte sich im nächsten Quartal erholen. 2
Kirchenburger: McDonald's plant Vatikan-Filiale
Nahe der Kaserne Kirchenburger: McDonald's plant Vatikan-Filiale
Unternehmen hat Interesse an Lokal in Nähe der Kaserne der Schweizergarde. 3
Wiener Börse schließt fest
ATX Wiener Börse schließt fest
 Der ATX stieg um 32,33 Punkte oder 1,44 Prozent auf 2.272,70 Einheiten. 4
Wall Street schließt höher
US-Börsen Wall Street schließt höher
Der Dow Jones Industrial Index stieg um 145,46 Punkte oder 0,82 Prozent. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
News TV: Van der Bellen & Feuerinferno
News TV News TV: Van der Bellen & Feuerinferno
Themen: Van der Bellen trifft Regierung, Hofer spricht mit Fischer, Feuerinferno in Wien
Pierre Vogel zu "Handschlag-Skandal" in der Schweiz
Schweiz, Religion Pierre Vogel zu "Handschlag-Skandal" in der Schweiz
Pierre Vogel nimmt Stellung zu der Verweigerung eines Handschlags seitens muslimischer Schüler ihren Lehrern gegenüber. Er meint: Es geschieht nicht aus Respektlosigkeit, sondern vielmehr aus Respekt.
Norbert Hofer spricht mit Heinz Fischer
In der Hofburg Norbert Hofer spricht mit Heinz Fischer
Noch-Bundespräsident Heinz Fischer hatte ein Gespräch mit FP-Kandidaten Norbert Hofer.
Anschlag auf Bus - zahlreiche Tote
Afghanistan Anschlag auf Bus - zahlreiche Tote
Unterdessen ernannte die islamistische Taliban-Miliz einen Religionsexperten zu ihrem neuen Anführer.
Riesen-Loch verschluckt 20 Autos
Florenz Riesen-Loch verschluckt 20 Autos
200 Meter langes Loch ließ Straße in Florenz absacken.
Pegida hetzt gegen Kinderschokolade
Fussball EM 2016 Pegida hetzt gegen Kinderschokolade
Die Stars der deutschen Elf sind mit Kinderfotos auf der beliebten Schokolade. Darunter auch Spieler mit Migrationshintergrund. Pegida-Fans entsetzt - laufen Sturm gegen Ferrero.
Armee sucht nach vermissten Journalisten
Kolumbien Armee sucht nach vermissten Journalisten
Zwei Reporter waren im Nordosten des südamerikanischen Landes unterwegs, um über die spanische Journalisten Salud Hernandez zu berichten, die auch vermisst wird.
Idomeni: Räumung des Flüchtlingslagers geht weiter
Griechenland Idomeni: Räumung des Flüchtlingslagers geht weiter
Griechenland hat die Räumung des Camps an der griechisch-mazedonischen Grenze fortgesetzt.
Haus in Flammen: Feuerinferno in Wien
Alsergrund Haus in Flammen: Feuerinferno in Wien
Meterhohe Flammen bei Dachbrand in Wien: vermutlich keine Verletzten.
Van der Bellen trifft Kern
Antrittsbesuch Van der Bellen trifft Kern
Der nächste Bundespräsident Österreichs Alexander Van der Bellen trifft SPÖ-Bundeskanzler Christian Kern.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.