Video zum Thema Sprit-Schock vor den Feiertagen
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Zu Ostern

Sprit-Schock: Hier tanken Sie noch billig

Die Fahrt mit dem Auto in den Oster-Urlaub geht heuer schmerzlich mehr ins Geld als im Vorjahr. Die Spritpreise liegen laut AK-Monitor um 12 Prozent (Superbenzin) bzw. 15 Prozent (Diesel) höher als vor einem Jahr. Ein voller Tank (50 Liter) Diesel kostet heute rund 55 Euro, sieben Euro mehr als vor einem Jahr. Bei Super sind es sechs Euro mehr.

Tankstellen haben Preise am Karfreitag stets erhöht

12 Uhr. Und am heutigen Reisetag droht ein neuer Schock: "In den letzten Jahren haben die Tankstellen die Preise am Karfreitag stets erhöht", so ÖAMTC-Expertin Elisabeth Brandau zu ÖSTERREICH. Das werde wohl auch heute passieren. Knackpunkt dafür ist 12 Uhr: "Also vorher tanken!"

Was die Expertin Autofahrern noch rät:

  • Nicht einfach irgendwo tanken, sondern vorher den Preis checken. "Bei Diesel um knapp über 1 Euro oder Superbenzin um etwas mehr als 1,10 Euro ist Nachtanken günstig."
  • Autobahntankstellen unbedingt meiden – hier gibt es Aufschläge um bis zu 25 Prozent.
  • Die Route auch in Bezug aufs Tanken gut planen: Im Osten ist es deutlich billiger als im Westen. Und in Österreich immer noch günstiger als in den Nachbarländern.

Unbenannt-8.jpg

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.