US-Börsen zur Eröffnung freundlich erwartet

Die veröffentlichten US-Aufträge für langlebige Güter sind im April wie erwartet leicht gestiegen. Ohne die großvolumigen Transport-Orders sind die Aufträge jedoch um 0,6 Prozent gesunken, während Experten einen Zuwachs von 0,8 Prozent erwartet hatten. Die US-Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe sind wie erwartet leicht zurückgegangen.

Unter den Einzelwerten sollten Hewlett-Packard (HP) im Mittelpunkt des Anlegerinteresses stehen. Der Computerhersteller kündigte an, wegen des schrumpfenden Geschäfts weltweit rund 27.000 Stellen zu streichen. Die Geschäftszahlen zum zweiten Quartal fielen zudem aus als von Analysten befürchtet. Vorbörslich kletterten die Aktien 8,35 Prozent.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Top Gelesen 1 / 6
VW-Vergleichsangebot kommt gut an
Abgas-Skandal VW-Vergleichsangebot kommt gut an
200.000 Dieselbesitzer meldeten sich für das Angebot an. 1
Bei Trump-Sieg: Weltweite Rezession droht
Laut Citibank Bei Trump-Sieg: Weltweite Rezession droht
Die US-Präsidentschaftswahl sei ein "großer Unsicherheitsfaktor". 2
Europas Leitbörsen treten auf der Stelle
Euro Stoxx 50 Europas Leitbörsen treten auf der Stelle
Anleger vor Rede der Fed-Chefin Yellen zögerlich. 3
US-Börsen schließen etwas schwächer
Am Donnerstag US-Börsen schließen etwas schwächer
Leichte Verluste an der Wall Street - Notenbankchefin spricht am Freitag. 4
Börse Tokio schließt mit Verlusten
Nikkei 225 Börse Tokio schließt mit Verlusten
Inflation in Japan mit stärkstem Rückgang seit drei Jahren. 5
Wiener Börse im Frühhandel mit kleinem Plus
ATX Wiener Börse im Frühhandel mit kleinem Plus
Warten auf Yellen-Rede am Nachmittag. 6
Die neuesten Videos 1 / 10
News Flash: Nachbeben in Italien, Türkei Anschlag
News Flash News Flash: Nachbeben in Italien, Türkei Anschlag
Themen: Nachbeben in Italien, Anschlag in der Türkei, Neue „rechte Partei“?, Gabalier reicht SPÖ-Hetze, Marihuana Straffreiheit
Erdbebenübung in Tokio
Japan Erdbebenübung in Tokio
Mehrere Tausend Menschen nahmen bei der Übung teil. Diese sollte eine Simulation eines 7,2 starken Erdbebens darstellen.
FPÖ gegen Cannabis
Aufregung FPÖ gegen Cannabis
Die Blauen sind gegen eine Legalisierung - sehr zum Unwillen vieler Wähler.
Norbert Hofer ging in die Luft
FPÖ Norbert Hofer ging in die Luft
Der begeisterte Flieger ging erstmals via Ballon in die Luft.
Tote und Verletzte bei Anschlag
Türkei Tote und Verletzte bei Anschlag
Vor einer Polizeistation in Cizre ist eine Autobombe explodiert.
Zu Besuch bei der USS Independence
U.S. Navy Zu Besuch bei der USS Independence
Ein Tauchroboter der EV Nautilus hat das Wrack des Flugzeugträgers "USS Independence" aus dem zweiten Weltkrieg genauer unter die Lupe genommen.
Bus steckt fest
Phoenix Bus steckt fest
Eine unterspülte Straße wurde einem Bus in Phoenix zum Verhängnis.
Explosion in türkischer Stadt Cizre
Türkei Explosion in türkischer Stadt Cizre
Mindestens neun Menschen kamen bei der Explosion ums Leben.
Italien: Renzi verspricht Wiederaufbau
Nach Erdbeben Italien: Renzi verspricht Wiederaufbau
In der Erdbebenregion erschweren Nachbeben die Rettungsarbeiten.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.