Urlaub ist jetzt so billig wie noch nie

Jetzt buchen

© sxc

Urlaub ist jetzt so billig wie noch nie

Endlich Urlaub – schon Ende nächste Woche starten Tausende Schulkinder in Wien, Niederösterreich und im Burgenland in die Sommerferien. Der Rest Österreichs folgt eine Woche später. Und heuer gibt es sogar noch einen weiteren Grund für Jubel, denn: Die Preise für Sommerurlaube im Süden sind jetzt so niedrig wie seit Jahren nicht mehr. Eine Woche Sonne, Strand und Meer am Mittelmeer ist so schon für weniger als 300 Euro zu haben.

Eine Woche im Vier-Sterne-Hotel um 300 Euro

Der ÖSTERREICH-Preischeck gestern ergab Hammerpreise:

  • Eine Woche im Dreistern-Hotel unter 400 Euro ist nicht mehr Ausnahme, sondern Regel.
  • Der Knüller heuer: Griechenland. Jahrelang sauteuer, heuer ein Schnäppchen. Highlight von joe24.at-Geschäftsführer Peter Grossmann: Eine Woche auf der griechischen Trauminsel Lesbos im Vier-Sterne-Hotel um nur 299 Euro – inklusive Flug.
  • In der Türkei gibt es jetzt sogar ein Fünfstern-Hotel (!) inklusive Flug unter 600 Euro.

5,1 Mio. fahren weg. Die Angebote kommen genau zum richtigen Zeitpunkt. Laut aktueller Umfrage wollen auch heuer wieder 5,1 Millionen Österreicher in den Sommerurlaub starten und trotz Wirtschaftskrise immer noch 2.278 Euro ausgeben (nur 55 Euro weniger als im Vorjahr).

Auch klar: Mit der Urlaubsbuchung ließen sich die Österreicher heute enorm viel Zeit. Die Folge: Im Laufe der letzten Wochen ließen die Anbieter ihre Preise immer weiter purzeln, denn: Sie verfügen über ein fixes Kontingent an Flugplätzen, das sie nicht an die Fluglinien zurückgeben können und die sie jetzt verkaufen müssen. Egal zu welchem Preis.

Griechenland heuer so günstig wie noch nie

Das spüren die Österreich jetzt in ihren Geldbörsen: Fast alle Mittelmeer-Destinationen sind derzeit günstig wie nie. Eine Woche Halbpension auf Mallorca gibt es diesen Sommer schon um 293 Euro, sieben Tage im türkischen Antalya um billige 329 Euro. Auch All-inclusive-Angebote boomen: Ferien auf der griechischen Insel Korfu kosten nur mehr 449 Euro inklusive Essen und Trinken, eine Woche Ägypten pro Person im Doppelzimmer nur mehr 539 Euro.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Top Gelesen 1 / 7
Pepsi süßt wieder mit Krebsstoff
Light-Getränke Pepsi süßt wieder mit Krebsstoff
Der Konzern tritt sinkenden Umsätzen mit zweifelhafter Aktion gegenüber. 1
Sechs Kinder von Ikea-Regalen erschlagen
Rückruf Sechs Kinder von Ikea-Regalen erschlagen
Das Möbelhaus ruft nun in den USA und Kanada das Regal „Malm“ zurück. 2
Dieselgate kostet VW in den USA 14,7 Mrd. Dollar
Abgas-Skandal Dieselgate kostet VW in den USA 14,7 Mrd. Dollar
Das geht aus Dokument hervor, das Kläger in San Francisco einreichten. 3
Meinl Bank: BVwG hebt Abberufung von Weinzierl auf
FMA-Bescheid Meinl Bank: BVwG hebt Abberufung von Weinzierl auf
Der ehemalige Bankchef wird den Aufsichtsrat dennoch verlasen und als Berater tätig bleiben. 4
Teilzeit-Jobs um ein Viertel gestiegen
Vollzeit minus 2 Prozent Teilzeit-Jobs um ein Viertel gestiegen
Die Hälfte der Frauen arbeitet in einem atypischen Beschäftigungsverhältnis. 5
Börse Tokio schließt behauptet
Nikkei 225 Börse Tokio schließt behauptet
Treffen von Regierungs- und Zentralbankvertretern nähren Fantasien. 6
Wiener Börse startet fester
ATX Wiener Börse startet fester
Stabilisierung nach dem jüngsten Kursrutsch. 7
Die neuesten Videos 1 / 10
Bewegendes letztes Geleit für Polizist
Beisetzung von Allen Lee Jacobs Bewegendes letztes Geleit für Polizist
Allen Lee Jacobs starb am 18.März. 2016 im Kugelhagel einer Gangschießerei.
Schwule ziehen durch Moslem-Viertel
Stockholm Schwule ziehen durch Moslem-Viertel
Der britische Journalist und Unternehmer Milo Yiannopoulos hat in einem Live-Interview mit dem Reporter David Rubin angekündigt, eine Schwulenparade durch ein muslimisches Viertel in Stockholm führen zu wollen.
Merkel will harten Kurs gegen Großbritannien
Nach Brexit Merkel will harten Kurs gegen Großbritannien
Es werde "keine Rosinenpickerei" für das Vereinigte Königreich geben, betonte Merkel am Dienstag in einer Regierungserklärung in Berlin.
Mädchen beschreibt Entführung vom IS
Islamischen Staat Mädchen beschreibt Entführung vom IS
Gefangenschaft, Schläge, Vergewaltigungen. Ein jesidisches Mädchen beschreibt ihre Entführung vom IS.
Strache Schlusslicht bei Parteichefs
Glaubwürdigkeitsumfrage Strache Schlusslicht bei Parteichefs
Strache ist nach einer Umfrage der unglaubwürdigste Parteichef Österreichs.
News TV: "Bud Spencer" ist tot
News TV News TV: "Bud Spencer" ist tot
Themen: Gudenus im Streit mit Wolf und islands Kommentator flippt erneut aus
Das sagt Gudenus zur Verwechslungs-Panne
Deix Fauxpas Das sagt Gudenus zur Verwechslungs-Panne
Der FPÖ-Politiker verwechselte ein Bild von Haderer mit einem Deix.
Kanzler Ex geht auf Blaue los
Facebook Angriff auf FPÖ Wähler Kanzler Ex geht auf Blaue los
Gudenus schäumt und verlangt Entschuldigung.
Gudenus erklärt sein Maleur
News Gudenus erklärt sein Maleur
Nach der peinlichen Verwechslung auf Facebook rudert Johann Gudenus zurück.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.