Wirecard gönnt Aktionären nach Gewinnsprung höhere Dividende

Der Nettogewinn legte vergangenes Jahr um 13,4 Prozent auf 61,2 Mio. Euro zu. Basis dafür war, dass Transaktionen im Volumen von 15,5 Mrd. Euro abgewickelt werden konnten, 23 Prozent mehr als 2010. Auch in diesem Jahr dürfte der Trend anhalten: So rechnet Wirecard mit einem Wachstum des europäischen Internet-Handels von rund elf Prozent. Das Unternehmen konzentriert sich neben Europa auf Asien und hat nach der jüngsten Kapitalerhöhung genug Geld für weitere Zukäufe in der Kasse. So soll unter anderem das Geschäft mit Prepaid-Karten und Zahlungen über Smartphones vorangetrieben werden. Operativ (Ebitda) will die Firma dieses Jahr 103 bis 115 Mio. Euro verdienen, wie der Vorstand bekräftigte. 2011 waren es 84,4 Mio. Euro.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Top Gelesen 1 / 5
VW-Vergleichsangebot kommt gut an
Abgas-Skandal VW-Vergleichsangebot kommt gut an
200.000 Dieselbesitzer meldeten sich für das Angebot an. 1
US-Börsen schließen etwas schwächer
Am Donnerstag US-Börsen schließen etwas schwächer
Leichte Verluste an der Wall Street - Notenbankchefin spricht am Freitag. 2
Börse Tokio schließt mit Verlusten
Nikkei 225 Börse Tokio schließt mit Verlusten
Inflation in Japan mit stärkstem Rückgang seit drei Jahren. 3
Europas Leitbörsen treten auf der Stelle
Euro Stoxx 50 Europas Leitbörsen treten auf der Stelle
Anleger vor Rede der Fed-Chefin Yellen zögerlich. 4
Wiener Börse im Frühhandel mit kleinem Plus
ATX Wiener Börse im Frühhandel mit kleinem Plus
Warten auf Yellen-Rede am Nachmittag. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Bus steckt fest
Phoenix Bus steckt fest
Eine unterspülte Straße wurde einem Bus in Phoenix zum Verhängnis.
Explosion in türkischer Stadt Cizre
Türkei Explosion in türkischer Stadt Cizre
Mindestens neun Menschen kamen bei der Explosion ums Leben.
Italien: Renzi verspricht Wiederaufbau
Nach Erdbeben Italien: Renzi verspricht Wiederaufbau
In der Erdbebenregion erschweren Nachbeben die Rettungsarbeiten.
Ex-Freund zerschneidet Opfer ganzen Körper
Angriff auf Ex-Freundin Ex-Freund zerschneidet Opfer ganzen Körper
Die Rumänin wollte sich von dem jungen Algerier trennen, zu dem sie eine lockere Beziehung gepflegt hatte. Da brannten bei dem 22-Jährigen die Sicherungen durch. Die 28-jährige musste ein mehrstündiges Martyrium über sich ergehen lassen.
Explosion in belgischem Sportzentrum
Belgien Explosion in belgischem Sportzentrum
Hinweise auf einen Anschlag haben die Behörden nicht.
Bolivien: Vize-Innenminister getötet
Von Streikenden Bolivien: Vize-Innenminister getötet
Nach Angaben der Regierung haben Bergarbeiter den Politiker entführt und erschlagen.
Zwischenfall mit iranischem Boot
Warnschüsse Zwischenfall mit iranischem Boot
Im Persischen Golf sind sich Schiffe der US-Marine und des Iran sehr nahe gekommen.
Die Ballerinas von Kairo
Ägypten Die Ballerinas von Kairo
Mit dem Projekt wollen die Macher Kunst und Schönheit auf die Straßen der Millionenmetropole bringen.
Das war der Grund seines Rücktritts
Der alte Papst Das war der Grund seines Rücktritts
Tiefe Freundschaft verbindet den alten mit dem neuen Papst.
Deutsche Wirtschaft auf Talfahrt
Brexit Deutsche Wirtschaft auf Talfahrt
Das Münchner Ifo-Institut gab am Donnerstag bekannt, dass der Geschäftsklima-Index im August um 2,1 auf 106,2 Punkte fiel.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.