Börse Tokio schließt wenig verändert

Nikkei 225

Börse Tokio schließt wenig verändert

Der Tokioter Aktienmarkt ist am Donnerstag nahezu unverändert aus dem Handel gegangen. Der Nikkei-225 Index schloss mit einem mageren Plus von 1,43 Punkten oder 0,01 Prozent bei 20.099,81 Zählern. Der Topix Index verlor um zaghafte 0,23 Punkte oder ebenfalls 0,01 Prozent auf 1.619,11 Einheiten. 870 Kursgewinnern standen 979 -verlierer gegenüber. Unverändert notierten 142 Titel.

Dass die US-Notenbankchefin Janet Yellen die weitere Straffung der Geldpolitik behutsam angehen will, konnte in Tokio nicht wie an anderen Aktienmärkten in Asien oder an der Wall Street beflügeln. Marktteilnehmer verwiesen auf einen etwas höheren Yen-Kurs, welcher im Exportbereich belastete.

Ans untere Ende der Kursliste rutschte die Tosiba-Aktie. Die Papiere des angeschlagenen japanischen Technologiekonzerns rasselten um 4,5 Prozent ab. Unter Verkaufsdruck standen auch einige Finanzwerte. Chiba Bank verbilligten sich um 2,2 Prozent. Dai-Ichi Life Insurance ermäßigten sich um 2,1 Prozent und bei der Shinsei Bank gab es ein Minus von ebenfalls 2,1 Prozent zu sehen.

Unter den Exportwerten bremsten Yamaha Motor um 1,7 Prozent. Mazda Motor fielen um 1,6 Prozent und beim Reifenhersteller Bridgestone musste ein Minus von 1,5 Prozent verbucht werden. Im Elektronikbereich kamen Pioneer um 1,4 Prozent zurück und der Kamerahersteller Konica Minolta büßte 1,2 Prozent ein.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.