Wiener Börse eröffnet im Plus

ATX

Wiener Börse eröffnet im Plus

Die Wiener Börse hat sich am Mittwoch im Frühhandel fester präsentiert. Der ATX wurde gegen 9.45 Uhr mit 3.176,27 Punkten nach 3.146,91 Einheiten am Dienstag errechnet, das ist ein Plus von 29,36 Punkten bzw. 0,93 Prozent.

Ein festes europäisches Börsenumfeld führte auch den heimischen Markt nach oben. Unterstützend wurde international vor allem die Erholungsbewegung an der Wall Street vom Vorabend gewertet.

Europaweit geht es vor allem mit den Ölwerten dank anziehender Rohölpreise merklich in die Gewinnzone. In Wien klettern die OMV-Papiere um 3,1 Prozent hoch und die Aktie des niederösterreichischen Ölfeldausrüster Schoeller-Bleckmann zog 1,8 Prozent an.

Im Finanzbereich gewannen Raiffeisen Bank International um 1,8 Prozent. Unter den weiteren Schwergewichten bauten Andritz ein Plus von 1,6 Prozent. Erste Group und Immofinanz legten jeweils 0,5 Prozent zu.

FACC verbesserten sich nach Ergebnisvorlage um 0,7 Prozent. Der Flugzeugzulieferer hat im ersten Quartal 2017/18 Umsatz und Ergebnis recht deutlich gesteigert. In den drei Monaten bis Ende Mai stieg der Umsatz um 12,9 Prozent auf 184,3 Mio. Euro. Das operative Ergebnis (EBIT) kletterte deutlich von 2,0 Mio. Euro in der Vorjahresperiode auf 10,8 Mio. Euro.

Agrana schwächten sich um drei Prozent ab. Die Aktie des Frucht-, Stärke- und Zuckerkonzerns wird aber ex Dividende gehandelt.

Der ATX Prime notierte bei 1.597,51 Zählern und damit um 0,82 Prozent oder 12,92 Punkte höher. Im prime market zeigten sich 27 Titel mit höheren Kursen, acht mit tieferen und keiner unverändert. In vier Aktien kam es bisher zu keiner Kursbildung. Bis 9.45 Uhr wurden im prime market insgesamt 428.852 (Vortag: 371.708) Stück Aktien in Einfachzählung mit einem Kurswert von 9,51 (8,05) Mio. Euro (Doppelzählung) gehandelt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.