DAS sollten Sie in Fast-Food-Restaurants niemals bestellen

Mitarbeiter packen aus

DAS sollten Sie in Fast-Food-Restaurants niemals bestellen

Eine Frage auf der Online-Plattform "Reddit" sorgte vor etwa einem Jahr für Tausende Reaktionen. Ein Nutzer befragte das Internet: "Fast-Food-Mitarbeiter: Was sollten wir niemals bei euch bestellen?" Die Antworten, die Betroffene gaben, sind sehr aufschlussreich. Hier sehen Sie, was Sie laut Fast-Food-Mitarbeitern niemals bestellen sollten.

"Überteuerte, aufgetaute Tiefkühlware"

Ein Mann - laut eigener Aussage Mitarbeiter der Sandwich-Kette Subway - erklärte zum Beispiel, dass man das "ofengegrillte Hühnchen" nicht bestellen solle, da das Fleisch in Wirklichkeit nur in der Mikrowelle erhitzt werde.

Ein Angestellter der beliebten Kaffee-Kette Starbucks ging noch einen Schritt weiter: Man solle generell bei Starbucks nichts essen, da man nur überteuerte, aufgetaute Tiefkühlware serviert bekomme.

Mangelnde Frische

Ein weiterer Mitarbeiter einer Fast-Food-Kette - das Unternehmen blieb ungenannt - erklärte, dass die Hotdogs nicht vor Ort gemacht, sondern schon fertig geliefert würden. Schlagwort: mangelnde Frische. Denn das Essen habe zum Teil mehr Kilometer hinter sich als so manches Auto, erklärte der Reddit-User.

Ein anderer Nutzer der Online-Plattform stimmte überein, dass die Ware zum Teil nicht mehr frisch sei. So solle man Eier keinesfalls außerhalb der Frühstückszeiten bestellen, da man nur aufgewärmte Reste bekomme.

Warnung vor Pommes

Darüber hinaus waren sich Mitarbeiter verschiedenster Fast-Food-Ketten einig, dass man keine Pommes frites bestellen solle. Diese seien nämlich so gut wie nie frisch, oftmals seien sie kalt oder auch schon mehrmals aufgewärmt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.