Das steckt wirklich hinter dem

Entlarvt

Das steckt wirklich hinter dem "Bier-Inhalator"

Diese Kampagne sorgte für Aufsehen. In einem Youtube-Werbeclip wurde "Vuigas" beworben. Ein Spray, der Bier zum Inhalieren anbieten und in drei Sekunden betrunken machen soll. Der Spot fand schnell großen Anklang - besonders in der jüngeren Community. Hinter "Vuigas" steckt die Gesellschaft für Öffentlichkeitsarbeit der österreichischen Brauwirtschaft. Der Jugendschutz war bereits vor dem angekündigten Erscheinen alarmiert. Jetzt allerdings stellte sich heraus, dass alles "Fake" war. Wie in einer Aussendung bestätigt wird, handelt es sich dabei lediglich um eine Awareness-Aktion seitens der österreichischen Brauwirtschaft. "Leider zeigt die Realität, dass es – gerade bei Jugendlichen bzw. jüngeren Menschen – beim Genuss von Alkohol oftmals nur um eine schnelle Berauschung geht. Und jene Zielgruppe ist nur sehr schwer zu erreichen. Deshalb haben wir uns für eine progressive Kampagne entschieden, um – ohne Fingerzeig und auf Augenhöhe – wachzurütteln. Es soll bei den jungen Menschen nun in erster Linie 'klick' machen und ein Hinterfragen ihrer Trinkgewohnheiten nach sich ziehen. Denn ein schneller Rausch ist alles andere als erstrebenswert!“, sagt Jutta Kaufmann-Kerschbaum, Geschäftsführerin der Gesellschaft für Öffentlichkeitsarbeit der österreichischen Brauwirtschaft.
 

Die PR-Kampagne soll aufzeigen, dass ein verantwortungsbewusster Umgang mit Bier und anderen alkoholischen Getränken dringend notwendig wird. "Genuss will gelernt sein, braucht Zeit und Erfahrung", heißt es in der Aussendung.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.