Kult-Getränk

Neuer Geschmack

© Dreh und Trink

Kult-Getränk "Dreh und Trink" will mit neuen Sorten trumpfen

Seit mehr als 40 Jahren sorgen die Säfte von "Dreh und Trink" bei tausenden Kindern für Strahlen in den Augen. Und auch heuer sollen neue Sorten durch den Frühling und den Sommer begleiten. Zusätzlich zu Andi Apfel, Walter Waldbeere & Co. kommen nun auch noch Holly Holunderbeere und Marie Marille hinzu. In sattem Violett und fruchtigem Orange stehen die neuen Sorten bald in den Supermarkt-Regalen.

Aber "Dreh und Trink" ist nicht nur um den besonderen Geschmack durch das eigene Quellwasser aus Niederösterreich bemüht, sondern auch um ein ansprechendes Design. Und so bekommen auch Holly und Marie jeweils ein eigenes Gesicht, das künftig von der Flasche lacht. "Wir freuen uns sehr über das positive Feedback, das wir von den "Dreh und Trink"-Fans in Form von Facebook-Nachrichten, Fotos und in persönlichen Gesprächen erhalten. Unsere Vision war es, "Dreh und Trink" als Wegbegleiter und Freund zu etablieren. Das ist uns gelungen, ganz besonders unsere kleinsten Fans sind begeistert", so Kurt Hofer, Geschäftsführer der Klosterquell Hofer GmbH.

Ob Holly Holunderbeere und Marie Marille nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich gut ankommen, wird sich zeigen. Ab 8. Mai gibt es die Holunder-Variante und mit Anfang Juli kann man auch das fruchtige Marillen-Getränk probieren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.