Immofinanz-Chef stellt für 2010 Dividende in Aussicht

Die börsenotierte Immofinanz will für heuer eine Dividende von 10 Cent je Aktie auszahlen - vorausgesetzt, sie kann eine neue Wandelanleihe platzieren, um zwei der drei bestehenden zu refinanzieren. "Es kommt darauf an, ob sich der Kurs bei über 3 Euro einpendelt", sagte Unternehmenschef Eduard Zehetner zum "WirtschaftsBlatt" (Dienstagsausgabe). Am Dienstag in der Früh notiert die Aktie bei 2,89.

"Ansonsten werden wir das Geld für 2012 aufheben müssen, wo diese Wandelanleihe den Investoren einen Put erlaubt", so der Immofinanz-Chef. Mit einer Ausschüttung von 10 Cent bei einem Kurs von 3 Euro wird eine Dividendenrendite von rund 3 Prozent angestrebt.

Der Wiener Zinshausentwickler conwert will seine heurige Dividende anheben: Sollte das Jahr so gut verlaufen wie das erste Halbjahr verspreche, habe das Unternehmen vor, die Dividende zu erhöhen, zitiert das "WirtschaftsBlatt" CEO Johann Kowar. Dabei hat conwert einem Sprecher zufolge eine Dividendenrendite zwischen 2 und 3 Prozent im Auge - zur Zeit wären das 20 bis 30 Cent je Aktie.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 11

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum