Slowakei: Arbeitslosigkeit sank im August auf 12,2 Prozent

Die Arbeitslosigkeit in der Slowakei sank im August auf 12,19 Prozent. Das sei der niedrigste Wert in diesem Jahr, teilte die slowakische Zentrale für Arbeit, Soziales und Familie (UPSVAR) mit. Im Juli lag die Arbeitslosigkeit in der Slowakei bei 12,33 Prozent, im August 2009 bei 12,05 Prozent. 327.467 Leute waren im August 2010 ohne Arbeit.

Der Analyst der UniCreditbank in der Slowakei, David Derenik, führt die Erholung auf dem Arbeitsmarkt im August 2010 vor allem auf saisonale Effekte zurück. Die Erholung der slowakischen Industrie setze sich fort, allerdings dauere auch die Unsicherheit wegen der jüngsten Wirtschaftsindikatoren in Deutschland an. Nach der ersten Welle von Einstellungen im Frühjahr seien die Unternehmen nun wieder vorsichtiger geworden, sagte Derenik der Nachrichtenagentur SITA.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 11

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum